Mod um Server Nachrichten laufen zu lassen.

  • hallo,

    jemand ne ahnung ob man server nachrichten laufen lassen kann?

    z.b herzlich willkommen

    besucht uns im teamspeak usw.?

    frage 2 hab gesehen bei google das jemand nen servermanager macht, weiss jemand ob es schon was fertiges gibt oder jemand lust zeit und erfahrung sowas zumachen?

    was drinne sein muss: anzeige Spieler auf dem server, autoupdates, auto restarts, einstellungen, server msg, chat wo man auch admun befehle schreiben kann, wenn möglich das man per tab mehrere server machen kann, eventuell auch wo man schiffe von spielern exportieren und importieren kann. im falle eines mapwipes wie beim server extender bei space engineers usw.

  • Ich baue im Moment ein Script um das ich vorher Primär für Minecraft genutzt habe um es nun für Avorion zu nutzen.


    Ein Cronjob vom Benutzer root startet das Script und führt es unter einem anderen Benutzernamen aus.

    Nachrichten kann man damit direkt per Aufruf von diesem Script senden oder per Cronjob automatisieren.

    Auch vom Cronjob gesteuerte Start/Stop/Restart/Backup sind ohne weiteres möglich damit.


    Wenn es so etwas ist was du suchst findest du das Script im Spoiler.

    P.S.: Vorsicht mit zu häufigen Backups.

    Diese sind auf meinem Server mit aktuell nur 2 Spielern schnell im Grössenbereich von 5GB unkomprimierte .tar / 1GB komprimierte .tag.gz pro Backup.


    Beispiel aus der Crontab:

    Code
    1. 50 18 * * * /etc/init.d/avorion command /say Server-Restart in 10 Minuten
    2. 55 18 * * * /etc/init.d/avorion command /say Server-Restart in 5 Minuten
    3. 59 18 * * * /etc/init.d/avorion command /say Server-Restart in 1 Minute
    4. 0 19 * * * /etc/init.d/avorion restart
    5. 15 * * * * /etc/init.d/avorion command /say TS3 @ lumpous.de
    6. 15 * * * * /etc/init.d/avorion command /say Server-Restart jeden tag um 19:00 Uhr
    7. 20 * * * * /etc/init.d/avorion command /say Marc hat doofe Ohren!

  • Okay das Ziel ist nun Klar.

    ARK aus deinem Beispiel hat genug möglichkeiten sowas zu realisieren.

    Bei Avorion ist mir bisher nur die Console selbst bekannt, nicht wie man "grossartig" mit ihr interagieren kann.

  • Lumpous

    Bräuchte mal Hilfe zu Deinem Script. Habe den mal auf meinen Server gepackt und die Pfade an meine Installation angepasst. Leider bekomme ich Avorion damit nicht gestartet.

    Ich habe den Script als /etc/init.d/avorion gespeichert und ausführbar gemacht. Danach ein "systemctl daemon-reload"

    Das starten mit "service avorion start" ergibt keine Meldung. Server wird nicht gestartet. Ein "service avorion status" ergibt:


    Leider stehe ich nun etwas auf den schlauch. :-) Hast Du eine Idee wo ich den Fehler habe?

  • Oh ja ich habe vergessen zu erwähnen das das Script KEIN Daemon ist.

    Ich starte es mit "/etc/init.d/avorion start"


    Bei mir gab es nie die Intention es als Daemon starten zu können - Sorry da ist der Speicherpfad des Scriptes wohl irreführend gewesen.

  • Du kannst das Script recht bequem mit Cronjobs aufrufen und damit gesteuerte Start/Stop/Restart/Backups machen.

    Eine Crash-detection ist jedoch (noch) nicht eingebaut - ich arbeite aktuell noch an einem gutem weg zu erkennen wann der Server keine Rückmeldung mehr gibt.

  • so war auch mein Gedanke mit den Cronjobs. Mein kleiner root hat leider nur 3GB ram und Avorion frisst diesen ganz gerne auf. Da ist ein Täglicher Neustart unumgänglich. Einen crash des Gameservers hatte ich bisher aber noch nicht.