#1 - Thema: Early Access HATE - SpieleTalk Wort zum Sonntag

In diesem und zugleich ersten "SpieleTalk Wort zum Sonntag" möchte ich einmal das Thema "Early Access HATE" aufgreifen.


Doch zunächst einmal, was meine ich mit Hate? Und was ist überhaupt dieses Early Access?


Nun, Early Access können Spiele sein, welche von einem z.B. Indie Entwickler, welche noch während der Entwicklung verkauft werden und zugleich spielbar für den Käufer sind. Das Spiel wird kontinuierlich weiter entwickelt und das am besten gemeinsam mit dem Kunden, welcher in verschiedenen Bereichen seine Meinung abgeben kann, um das Spiel weiter zu verbessern, auf Fehler aufmerksam zu machen und und und.


Beim Hate hingegen spreche ich von den Leuten, welche sich bewusst ein Spiel kaufen, welches noch in der Entwicklung ist und worauf der Käufer bzw. die Käuferin vor dem Kauf auch darauf aufmerksam gemacht wurden, dass das jeweilige Spiel noch nicht den Zustand repräsentiert, welchen man als fertiges Spiel nennen würde. Trotzdem verbreiten diese Personen direkt schlechte Laune und lassen Ihren Frust in negativen Steam Reviews, Forenbeiträgen und Social Networks freien Lauf.


Nehmen wir mal ganz brand aktuell das Spiel World War 3. Bei diesem Spiel wurden vor Early Access Start schon Twitch- und YouTube-Content Erschaffern Keys zur Verfügung gestellt inklusive Vorabzugang. So haben diese natürlich kräftig die Werbetrommel gerührt und das Spiel hat sich wie ein Laubfeuer rumgesprochen. In den Videos und den Live Kanälen sah das Spiel nämlich klasse aus und spielte sich wirklich zackig und ohne große Probleme.


Nun ist jedoch das Spiel vor 2 Tagen erschienen, eigentlich für 19:00 Uhr geplant, war der Titel erst um ca. 20:30 Uhr "spielbar", da es ein paar Probleme gab mit der Veröffentlichung. "Spielbar" ist hierbei bewusst in Anführungszeichen geschrieben, denn ohne Probleme spielbar ist der Titel auch 2 Tage nach Start des Early Access nicht. Es gibt massive Startprobleme, überhaupt in das Hauptmenü zu kommen, geschweige denn, einem Spiel beizutreten. Das Spiel wird schlicht überrannt mit neuen Spielern, doch die Server sind massivst überfordert. Die Entwickler arbeiten seit 2 Tagen daran dieses Problem mit mehreren Updates in Griff zu bekommen, nach und nach gelingt dies auch, immer mehr Spieler können spielen.


Doch was ist eigentlich nun mit den Hatern? Nun diese haben sich in den letzten zwei Tagen natürlich fröhlich ausgetobt. Der Discord wird genutzt, um seinen Unmut raus zu lassen. Bei Steam wird das Spiel massivst negativ bewertet, so hat das Spiel bei 3,826 Bewertungen eine Ausgeglichene Wertung. Genauer gesagt sind 41% der 3,826 Nutzerreviews zum jetzigen Stand (19:13 Uhr 21. Oktober 2018) positiv. Sämtliche negativen Reviews beziehen sich dabei natürlich nicht auf das Spiel, dass es keinen Spaß macht ... NEIN, es wird nur gehated, dass man nicht ins Spiel kommt, dass man bisher kein Match starten konnte. Statt einfach mal ein wenig ruhig zu bleiben und ein paar Tage abzuwarten, wird direkt kritisiert. Dabei wusste jeder, dass dieses Studio ein kleines ist, dass das Spiel Early Access ist und somit solch Probleme auftreten werden. Selbst große Studios ala Blizzard haben in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass sie davor nicht gewappnet sind, einen Spiel Release ohne Probleme über die Bühne zu bekommen. Wie in aller Welt soll es also ein kleines Indie Studio schaffen?


Gefühlt ist das, was aktuell im Discord und auf Steam, Twitter etc. bezüglich des Spiels "World War 3" los ist, der wahre World War 3!


Ich finde es echt schade, dass heutzutage direkt gehated wird, statt einfach die Füße still zu halten und ein wenig Geduld zu haben. Schließlich wissen die Entwickler um die Probleme und sind fleißig dabei, diese zu beheben. Anders wäre es natürlich, wenn der Entwickler sagt "Pah, ist mir doch egal. Eure Kohle habe ich schon!", dann gibt es einen wirklich Grund und dann hat das gehate einen Nachvollziehbaren Grund.


Was ist denn eure Meinung? Ist der Hate berechtigt oder schließt ihr euch meiner Meinung an? Schreibt es in den Kommentarbereich, ich freu mich auf den Meinungsaustausch! :)